Nachrichten Eingabe

Nachrichtendienst, Urkundeneinreichung :

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 3 Dateien hochladen.

Senden Sie uns Ihre Sachverhaltsdarstellung – mit allen Namen, sowie den Funktionen aller Beteiligten, sowie Kopien aller relevanter Akten und Urkunden.

Entscheidend für eine erfolgreiche Lösung ihrer Probleme ist, dass Sie uns nicht nur die von ihnen bereits beweisbaren Fakten übermitteln,
sondern uns auch alle Ihre Verdachtsmomente, Befürchtungen und Vermutungen im Detail erklären.

Wer hat welche Vorteile daraus, dass man Ihnen dieses Unrecht angetan hat?
Wer könnte Ihre Probleme veranlasst haben ?

Als gemeinnützige Hilfsorganisation für Justizopfer behandeln wir alle Ihre Informationen natürlich streng vertraulich.

Wir werden primär dort tätig, wo der begründete Verdacht besteht, dass sich

        • Organe der Justiz,
        • Organe der Finanzprokuratur Österreichs,
        • Masseverwalter,
        • Rechtsanwälte,
        • Sachverständige,
        • Sachwalter,
        • Verlassenschaftskuratoren etc.

mit Schädigern abgesprochen haben, um zur eigenen Bereicherung selbst Unrecht herbeizuführen oder vorliegendes Unrecht zugunsten Dritter und zum Schaden von Justizopfern unterstützen, anstatt es zu bekämpfen.

Bitte senden Sie alle gescannten Urkunden und Akten per Email an

[email protected]

Alle von Ihnen nicht gescannten Unterlagen und Akten senden Sie – als Kopien –  in einem Paket an unsere Postannahmestelle:

C.F.Rügersiedlung 19, 2630 Pottschach, Österreich

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen